Frankenland 02/2022 ist erschienen!

Heft 2/2022

Das Heft 2 Juni 2022 der Zeitschrift FRANKENLAND fragt „Wer kommt schon aus ‚Mehlreichstadt‘!“ und erklärt wie man mit Hilfe von Wolfsgruben in Franken in alten Zeiten „dieser wilden Tiere Grimm“ bekämpfen wollte. Stehen die Entstehung und Geschichte der Oberfränkischen Malertage im Mittelpunkt eines Beitrags, so beschäftigt sich ein anderer mit Studienfahrten von Schülern nach Franken in den Jahren 1930, 1957 und 1959. Die Wiederbelebung des alten Pilgerweges der „Via Romea“ thematisiert ein weiterer Artikel, während der organisierende Verein zu den 25. Oberfränkischen Malertage in Bamberg einlädt. Ganz aktuell weisen wir schließlich noch auf die Bayerische Landesausstellung „Typisch Franken?“ in Ansbach hin.

Ganztagesfahrt: Lehesten – Mitwitz – Michelau

Gruppe Bamberg

16. Juli 2022, 7:50-20:00 | Gruppe Bamberg | Der Schieferbergbau in Lehesten gab vielen Menschen im Frankenwald Lohn und Brot. Nach dem Mittagessen fahren wir über das Wasserschloss Mitwitz – hier kurzer Halt – nach Michelau, wo wir als weitere Art des Broterwerbs am Obermain die Korbflechterei kennenlernen. Mit ein bisschen Glück ist im Deutschen Korbmuseum ein Korbflechter anwesend, der uns sein Handwerk nahebringt.