Laufend

RECHTSTERRORISMUS

Cube 600 Fürther Straße 1 04, Nürnberg

Die Wechselausstellung hebt längere Traditionslinien von Rechtsterrorismus ins Licht. Beispiele aus Nürnberg und Umgebung werden mit nationalen und internationalen Fällen in Beziehung gesetzt und dadurch gemeinsame ideologische Kernelemente sichtbar gemacht

Valentin Schwab – Eine Retrospektive

Museum im Kulturspeicher Würzburg Oskar-Laredo-Platz 1, 97080 Würzburg

Der unterfränkische Künstler Valentin Schwab (1948–2012)
gehört zu den großen Unbekannten der deutschen
Fotografiegeschichte.

Hans Platschek. Höllenstürze. Hahnenkämpfe. Nette Abende.

Kunsthalle Schweinfurt Rüfferstraße 4, 97421 Schweinfurt

Retrospektive zum 100. Geburtstag von Hans Platschek mit rund 70 Werken des Künstlers und vielen Vergleichsbildern aus seinem Freundeskreis.

Die Schau bietet einen neuen Blick auf eine äußerst produktive Persönlichkeit des 20. Jahrhunderts mit einem kulturellen Kontaktnetz internationaler Reichweite.

Mit Dagobertus zum Lagerrundgang

Schon mal von Goofosthenes, Dagobertus Geizkragicus oder Daisiläa gehört? Bis zum 31. Oktober 2023 wird im Naturpark Altmühltal für kleine und große Disney-Fans Geschichte zum lustigen Abenteuer.

Monster, Tiere, Kreaturen

Zauberhafte Einhörner, wachsame Greife oder feuerspeiende Drachen – vom 30. April bis zum 15. Oktober 2023 zeigt das Museum Otto Schäfer in Schweinfurt die Ausstellung „Fantastische Fabelwesen“ mit Chroniken, Kompendien, Fabelbüchern und nicht zuletzt auch Druckgrafiken Albrecht Dürers.

Seltene Fotografien der Sammlung Alexander Kraus

Marktplatz 9 Marktplatz 9, 97070 Würzburg

Das Buch:Die 74 Fotografien in diesem Bildband wurden in den Jahren von 1860 bis 1900 in Würzburg aufgenommen. Die Fotografen waren Fotopioniere ihrer Zeit, die sich mit ihren schweren und ... Weiterlesen

Internationales Varieté Festival

Von Magie bis Comedy, von Jonglage bis Artistik, von Musik bis Akrobatik: Beim „Internationalen Varietéfestival – Dirk Denzers Magische Momente“ kommen etwa 100 Künstler aus aller Welt nach Sennfeld im Fränkischen Weinland, um das Publikum zu begeistern.

„Helden, Götter, Krisen“

Wie lebten unsere Vorfahren zu der Zeit, als die Israeliten aus Ägypten auszogen und die Mykener über weite Teile der Ägäis herrschten? Auf diese Frage gibt die Sonderausstellung „Helden, Götter, Krisen. Oberfranken zur Epoche des Trojanischen Krieges“ eine beeindruckende Antwort.