Zehn Brunnen und Quellen-Wanderung nach Ünnewüttwi

Flurbrunnen im alten Maintal 200 m nach Ortsende Kreuzwertheim in Richtung A3, 97892 Kreuzwertheim

Die ca. 4 km lange Wanderstrecke führt zu zehn teilweise reaktivierten Flurbrunnen und -denkmälern und erinnert an den Bau der ersten Wasserleitung Kreuzwertheims. Die Tour ist garniert mit mundartlichen Anekdoten, die mit der früheren Wasserversorgung und landwirtschaftlicher Arbeit in Zusammenhang stehen.

Abgesagt: Ganztagesstudienfahrt in den Aischgrund – Störche, Karpfen und die Reformation in Franken

Schönleinsplatz Bamberg, Bushaltestelle vor VR-Bank Schönleinsplatz, Bamberg

Nach den Störchen in Uehlfeld (die dann hoffentlich da sind) besuchen wir das Karpfenmuseum in Neustadt/Aisch. Anschließend an das Mittagessen fahren wir nach Münchsteinach und besichtigen das Kloster, insbesondere das romanische Münster St. Nikolaus. Danach lassen wir den Tag im Café ausklingen.

45€

Orgelwanderung von Stegaurach nach Bamberg und zurück

Schulstraße Stegaurach Parkplatz, Stegaurach 96135

Von Stegaurach aus wandern wir über Felder und Wiesen an der Altenburg vorbei zur Kirche St. Jakob.Sie beherbergt zwei sehens- und hörenswerte Orgeln: eine Steinmeyer-Orgel und eine kleine Schrankorgel. Nach einer Kirchenführung mit Vorstellung der beiden Orgeln stärken wir uns im Gasthaus Greiffenclau am Laurenziplatz. Anschließend laufen wir zurück nach Stegaurach; wir besichtigen dort die katholische Pfarrkirche und lassen uns die moderne Orgel erklären.

10€

2. Ganztägige Oberfränkische Regionalfahrt

Schloss Werneck Balthasar-Neumann-Platz 1, Werneck

Die von Balthasar Neumann für Fürstbischof Lothar Carl von Schönborn um 1740 erbaute Schlossanlage Werneck gilt als das Mainfränkische Versailles. Wir besichtigen die Schloss- kapelle und werfen einen Blick in den Park, der im englischen Stil erhalten ist.

45€

Apollo & Hyazinth

Weißenburg Martin-Luther-Platz, 91781 Weißenburg

Zwei große Namen und eine weitgehend unbekannte Oper stehen im Mittelpunkt der „nachgeholten“ Opernaufführung.

30,00€

Frankenbund wandert rund um Gesees

Ortsmitte Forkendorf 95494 Forkendorf

Am Freitag, 8. Juli um 14:30 Uhr trifft sich der Frankenbund in der Ortsmitte von Forkendorf um den dritten Rundwanderweg "Rund um Forkendorf" zu eröffnen. Nach der Fußexkursion vom 2. Juli 2021 (Einweihung des 1. Rundwanderweges durch das Mistelbach- und Funkenbachtal anlässlich des 700jährigen Jubiläums der Gemeinde Gesees) wird nun der 3. Rundwanderweg offiziell eröffnet und eingeweiht. Unter Leitung von Prof. Dr. Herbert Popp und unter Begleitung des Ersten Bürgermeisters Harald Feulner führt der Weg.

Besuch der Oper „Lohengrin“ in Meiningen

Die Mitglieder des Frankenbundes - Gruppe Bayreuth - hatten das Interesse für eine Opernfahrt nach Meiningen zur Oper Lohnengrin geäußert (Neuinszenierung). Die Karten dafür waren innerhalb eines Tages vergeben.

60€

Auf den Spuren des Dorfes Schönstheim

Marktbreit Lagerhaus, 97340 Marktbreit

Halbtagesfahrt, Organisatoren: Bfr. W. Raps / P. Wesselowsky, verbindliche Anmeldung frühestens 4 Wochen vor dem jeweiligen Termin bei
Bfr. Manfred Börner, Tel. 09331 – 1758.

20€

Tambosi-Runde unterwegs: Hallstadt – rund um St. Kilian

Hallstadt Rathaus Marktplatz 2, 96103 Hallstadt

Beginn des Rundgangs mit Erläuterungen zur Renovierungsgeschichte des Hallstadter Rathauses von Bürgermeister Thomas Söder, Besichtigung der Pfarrkirche St. Kilian und dem Kleinod der barocken St. Annakapelle (10 min. Fußweg am Bach/Bahnhofstraße), Erklärungen zum ehemaligen Vogteihaus (mit Betrachtung der Rückfassade, 15.30 Uhr: Gartenzugang/Fischergasse).

5€