Aktuelle Ausgabe

  • Frankenland 04/2021 ist erschienen!

    Das Heft 4 Dezember 2021 der Zeitschrift FRANKENLAND bietet wieder eine bunte Mischung fränkischer Themen. Wir erinnern an das Mainschleppschiff „Meekuh“ und die schrecklichen Ereignisse in Brettheim am Ende des Zweiten Weltkrieges. Im Zusammenhang mit dem Jubiläum „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ werfen wir diesmal einen Blick auf die frisch renovierte Jüdische Laubhütte in Zell am Main. Das ehemalige Birgittenkloster Gnadenberg in der Gemeinde Berg wird genauso präsentiert wie der Künstler Josef Albert Benkert, den sein Lebensweg von Franken nach Essen verschlug. In einem Beitrag zum „Wärschd kratz᾽n“ schildern wir das in Teilen Frankens früher anlässlich des Schlachttags übliche Brauchtum. Außerdem werden die Vorzüge unseres neuen Internet-Auftritts ausführlich geschildert sowie die Ergebnisse des 91. Bundestages des FRANKENBUNDES vorgestellt.

    • Eduard Stenger – Die „Meekuh“ – eine schwimmende Lokomotive mit beweglicher Schiene. Aus dem Archiv des Lohrer Schulmuseums
    • Israel Schwierz – Die Jüdische Laubhütte in Zell am Main
    • Horst F. Rupp – Brettheim, April 1945
    • Bernhard Wickl – Das ehemalige Birgittenkloster Gnadenberg in der Gemeinde Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz
    • Axel Heimsoth – Josef Albert Benkert. Ein fränkischer Maler in Essen
    • Manfred Welker – Der Schlachttag und das „Wärschd kratz᾽n“ in Niederndorf und Vergleichbares in Franken
    • und noch vieles mehr

    Haben wir Ihr Interesse an der Zeitschrift FRANKENLAND geweckt?

    Für FRANKENBUND-Mitglieder ist der Bezugspreis im Mitgliedsbeitrag enthalten. Gerne können Sie die Zeitschrift aber auch als Nichtmitglied abonnieren. Das Abonnement kostet 17,50 € (Stand 1. Januar 2021) inklusive Lieferung frei Haus gegen Rechnung und umfasst vier Ausgaben des Frankenlandes und ein Sonderheft.

    Hier kommen Sie zum Abonnementformular.

    Einzelne Exemplare der Zeitschrift (Stückpreis von 5,00 € zzgl. Versandkosten) können ebenfalls jederzeit über die Bundesgeschäftsstelle des FRANKENBUNDS (Adresse siehe im Impressum) käuflich erworben werden.

    Informationen zum Bezug von Einzelheften finden Sie hier.

    Haben Sie weitere Fragen?
    Rufen Sie uns an unter 0931-56712 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Die Themen der letzten Jahre im Frankenland finden Sie hier:
Hier finden Sie das Register für das Jahr 2021
Hier finden Sie das Register für das Jahr 2020
Hier finden Sie das Register für das Jahr 2019

Sie möchten eine Ausgabe des Frankenland (nach)kaufen?
Gegen einen Unkostenbeitrag von 5,00 € pro Heft zzgl. Versandkosten wird Ihnen das gewünschte Frankenland-Heft nach Hause geliefert.
Einfach die gewünschte Ausgabe (Frankenland Nr. – Jahrgang:   ) sowie die Anzahl der Expemplare und die Lieferadresse der Geschäftsstelle mitteilen:

– per E-Mail: info@frankenbund.de
– per Telefon: 0931 – 56 71 2 (Anrufbeantworter)
– per FAX: 0931 – 45 25 31 06 oder
– per Post an: Frankenbund e. V., Stephanstraße 1, 97070 Würzburg