Aktuelle Ausgabe

  • Frankenland 01/2021 ist erschienen!

    Das Heft 1 März 2021 der Zeitschrift FRANKENLAND setzt den Bericht über die Ausgrabungen auf der Burg Henneberg in Südthüringen, dessen erster Teil im Heft 4 2020 erschienen ist, fort. Außerdem werfen wir – im Zusammenhang mit dem Jubiläum „1700 Jahre 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ – einen Blick auf die Lebensstationen des in Franken geborenen Nobelpreisträgers Jack Steinberger (1921–2020) und schildern die Entwicklung des Königsberger Schlossbergs bis zum Jahr 1615. Auch dass vor 300 Jahren das Schwabacher Wunderkind und jüngster Magister Deutschlands Jean-Philippe Baratier das Licht der Welt erblickte, wird in diesem Heft thematisiert.

    • Ines Spazier – Die Burg der Grafen von Henneberg/Südthüringen (2. Teil)
    • Hans-Jürgen Beck – Jack Steinberger (1921–2020) – Stationen eines Lebens
    • Michael Klug – Die Entwicklung des Königsberger Schlossbergs bis zum Jahr 1615
    • Ulrich Distler – Jean-Philippe Baratier – Schwabacher Wunderkind und jüngster Magister Deutschlands: Betrachtungen anlässlich dessen 300. Geburtstags
    • und noch vieles mehr

    Haben wir Ihr Interesse an der Zeitschrift FRANKENLAND geweckt?
    Rufen Sie uns an unter 0931-56712 oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Die Themen der letzten beiden Jahre im Frankenland finden Sie hier:
Hier finden Sie das Register für das Jahr 2020
Hier finden Sie das Register für das Jahr 2019

Sie möchten eine Ausgabe des Frankenland (nach)kaufen?
Gegen einen Unkostenbeitrag von 5,00 € pro Heft zzgl. Versandkosten wird Ihnen das gewünschte Frankenland-Heft nach Hause geliefert.
Einfach die gewünschte Ausgabe (Frankenland Nr. – Jahrgang:   ) sowie die Anzahl der Expemplare und die Lieferadresse der Geschäftsstelle mitteilen:

– per E-Mail: info@frankenbund.de
– per Telefon: 0931 – 56 71 2 (Anrufbeantworter)
– per FAX: 0931 – 45 25 31 06 oder
– per Post an: Frankenbund e. V., Stephanstraße 1, 97070 Würzburg