Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Walderlebnis Iphofen: Mittelwald, Hutewald,Naturwaldreservat

Unterwegs in Frankens Wäldern, Teil III

9. Juni 2024 / 10:00 17:00

Gemeinsam mit Bundesfreund EurProBiol., Dipl.-Biol Joachim
Raftopoulo wird auf einem 3,1 km langen Rundweg der berühmte
Mittelwald bei Iphofen erkundet. Im 15. Jahrhundert zur Brennholzversorgung für die wachsende Bevölkerung angelegt und durch eine
kontinuierlich rotierende Waldnutzung geprägt, wurde er zu einer
Schatzkammer der Biodiversität. Im Anschluss daran lernen die
Teilnehmer auf einem 3,2 km langen Rundweg einen typischen Hutewald mit Fränkischem Gelbvieh bei Hellmitzheim kennen. Im Mittelalter dienten Hutewälder als Weideflächen für das Vieh und im Herbst
zur Eichelmast. Alte Bäume und extensive strukturreiche Wiesen prägen das Bild. Zum Abschluss wird noch das Naturwaldreservat Wolfsee
bei Dornheim besucht, mit einem bestandsbildenden Labkraut-EichenHainbuchenwald. Der Verzicht auf forstliche Nutzung führte zu einem
natürlichen Wald, der eine hohe Biodiversität mit vielen Rote-ListenArten aufweist. Es besteht die Möglichkeit einer Schlusseinkehr in
Iphofen; unterwegs Rucksackverpflegung.
10:00 Uhr Treffpunkt: Wanderparkplatz „Bildeiche“ zwischen Birklingen und Iphofen (ca. 4,2 km von Iphofen entfernt). Die Teilnahmegebühr von 6,-
€ wird vor Ort eingesammelt. Anmeldung bitte ab Dienstag, 21. Mai
2024, 09:00 Uhr bei Frau Margret Poschner, unter 0931/ 47 08 09 48.