FRANKEN UM 1920
Eine Wanderausstellung des Frankenbundes e.V.

Fränkisches Museum Feuchtwangen Museumstraße 19, 91555 Feuchtwangen

Franken um 1920 war nach dem Ersten Weltkrieg durch Gegensätze aller Art geprägt. Sie bestimmten das politische Leben aber auch das Tun und Denken der Menschen. Kunst und Kultur machten diesen inneren und äußeren Zwiespalt sichtbar.

Expressionismus in Kunst und Film, Museum Georg Schäfer SW

Die Ausstellung Expressionismus in Kunst und Film beleuchtet den Expressionismus über herkömmliche Gattungsgrenzen hinweg. Der ab 1920 aufkommende Stummfilm nimmt zahlreiche Motive expressionistischer Malerei und Grafik auf und bietet der ... Weiterlesen

Lichtblick, eine Wendung ins Positive? Oder nur trügerischer Schein?

VKU-Winterausstellung 2022: »Lichtblick« Die Künstler:innen der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens zeigen aktuelle Werke – Malerei, Grafik, Fotografie, …. Ausstellung vom 3. bis 30. Dezember 2022 Eröffnung am Freitag, 2.12.22 um 19 Uhr ÖffnungszeitenDienstag ... Weiterlesen

Barbarafeier

Pfarrsaal St. Joseph im Hain Balthasar-Neumann-Straße 16, 96047 Bamberg

Vortrag von Adelheid Waschka M. A., Kunsthistorikerin: Bayerischer Realismus - Thomas Buscher (1860 - 1937) - ein Künstler des Historismus und seine fränkischen Werke.

Barbarafeier 2022

Matthias-Ehrenfried-Haus Bahnhofstraße 4-6, 97070 Würzburg

Wie in jedem Jahr beschließt die Frankenbund-Gruppe Würzburg ihr Jahresprogramm mit der traditionellen Barbarafeier. Wir ehren unsere Jubilare und verdiente Mitglieder. Auch für eine musikalische Umrahmung durch das Trio "Alegria" ist wieder gesorgt.

Ganztagesfahrt nach Neuenmarkt-Wirsberg – Kulmbach

Eingangshalle Bamberger Bahnhof Ludwigstr. 6, 96052 Bamberg

Am Vormittag besuchen wir das Deutsche Dampflok-Museum, das im ehemaligen Bahnbetriebswerk des Bahnhofs Neuenmarkt-Wirsberg untergebracht ist.

8€

„Der Fürstbischof zieht in die Stadt“

Residenzplatz 2 Residenzplatz 2, 97070 Würzburg

Ursprünglich zum 300. Jubiläum der Grundsteinlegung der Würzburger Residenz am 22. Mai 1720 geplant, findet eine Ausstellung des Staats-archivs und der Bayer. Verwaltung der staatl. Schlösser, Gärten u. Seen statt.

9€