„Franken um 1920“ – die Jubiläumsausstellung des Frankenbundes bis 13.02.2022 im Markgrafenmuseum Ansbach

Markgrafenmuseum Ansbach Kaspar-Hauser-Platz 1, Ansbach

Die Ausstellung „Franken um 1920“ wurde zum hundertjährigen Bestehen des Frankenbundes konzipiert und vermittelt in ausgewählten Themenblöcken die Zeit um 1920 in Franken. In sechs aufwendig gestalteten Modulen werden die Themen: Kleidung, Theater und Politik, Kunstszene, Nahrungs- und Wohnungsnot sowie Musik und Weltflucht szenisch dargestellt. Das sechste Modul ist der Gründung des Frankenbundes am 11. Oktober 1920 gewidmet. Acht Litfaßsäulen bieten ergänzende Beiträge über Mode, Heimatschutzbewegung, die politischen Verhältnissen, Architektur, Musik und Kunst nach dem Ersten Weltkrieg und den Beginn des Frankenbundes.

Orgelwanderung von Stegaurach nach Bamberg und zurück

Schulstraße Stegaurach Parkplatz, Stegaurach 96135

Von Stegaurach aus wandern wir über Felder und Wiesen an der Altenburg vorbei zur Kirche St. Jakob.Sie beherbergt zwei sehens- und hörenswerte Orgeln: eine Steinmeyer-Orgel und eine kleine Schrankorgel. Nach einer Kirchenführung mit Vorstellung der beiden Orgeln stärken wir uns im Gasthaus Greiffenclau am Laurenziplatz. Anschließend laufen wir zurück nach Stegaurach; wir besichtigen dort die katholische Pfarrkirche und lassen uns die moderne Orgel erklären.

10€

2. Ganztägige Oberfränkische Regionalfahrt

Schloss Werneck Balthasar-Neumann-Platz 1, Werneck

Die von Balthasar Neumann für Fürstbischof Lothar Carl von Schönborn um 1740 erbaute Schlossanlage Werneck gilt als das Mainfränkische Versailles. Wir besichtigen die Schloss- kapelle und werfen einen Blick in den Park, der im englischen Stil erhalten ist.

30€