Frankenbund wandert rund um Gesees

Ortsmitte Forkendorf 95494 Forkendorf

Am Freitag, 8. Juli um 14:30 Uhr trifft sich der Frankenbund in der Ortsmitte von Forkendorf um den dritten Rundwanderweg "Rund um Forkendorf" zu eröffnen. Nach der Fußexkursion vom 2. Juli 2021 (Einweihung des 1. Rundwanderweges durch das Mistelbach- und Funkenbachtal anlässlich des 700jährigen Jubiläums der Gemeinde Gesees) wird nun der 3. Rundwanderweg offiziell eröffnet und eingeweiht. Unter Leitung von Prof. Dr. Herbert Popp und unter Begleitung des Ersten Bürgermeisters Harald Feulner führt der Weg.

Besuch der Oper „Lohengrin“ in Meiningen

Die Mitglieder des Frankenbundes - Gruppe Bayreuth - hatten das Interesse für eine Opernfahrt nach Meiningen zur Oper Lohnengrin geäußert (Neuinszenierung). Die Karten dafür waren innerhalb eines Tages vergeben.

60€

Die Planung der Reichsautobahn zwischen Gefrees und Karlsbad 1938 – 1940

Restaurant Sudpfanne, König-Ludwig-Saal, Bayreuth-Oberkonnersreuth Oberkonnersreuther Str. 6, 95448 Bayreuth

Die Planung der Reichsautobahn zwischen Gefrees und Karlsbad 1938 - 1940" - Referent; Uwe Köhler, Wunsiedel
In der Frühphase der Nazizeit hat sich der Raum um Bayreuth bekanntlich verkehrsmäßig fundamental verändert durch die Fertigstellung der Autobahn Berlin-München, die heutige A9. Dass auch weitere Autobahnprojekte in unserem Raum geplant waren und z.T. sogar deren Realisierung begonnen wurde, ist weit weniger bekannt.

Abgesagt: Ganztagesfahrt: Lehesten – Mitwitz – Michelau

Schönleinsplatz Bamberg, Bushaltestelle vor VR-Bank Schönleinsplatz, Bamberg

Der Schieferbergbau in Lehesten gab vielen Menschen im Frankenwald Lohn und Brot. Nach dem Mittagessen fahren wir über das Wasserschloss Mitwitz - hier kurzer Halt - nach Michelau, wo wir als weitere Art des Broterwerbs am Obermain die Korbflechterei kennenlernen. Mit ein bisschen Glück ist im Deutschen Korbmuseum ein Korbflechter anwesend, der uns sein Handwerk nahebringt.

40€

Busfahrt nach Aschaffenburg

Rosengarten Kitzingen Friedrich-Ebert-Straße, 97318 Kitzingen

Unser erstes Ziel ist das Pompejanum mit dem Schlossgarten. Bei schlechtem Wetter ist eine Besichtigung vom Schloss Johannisburg möglich.
Das nächste Highlight ist dann der Park Schönbusch mit dem Schloss.

40€

Verleihung des Kulturpreises der Stadt Bayreuth

Schloss und Barockgarten Colmdorf, Bayreuth Colmdorf 8, 95448 Bayreuth

Die Stadt Bayreuth verleiht den Kulturpreis an Frau Dr. Karla Fohrbeck. Frau Dr. Fohrbeck war mehrfach Referentin für den Frankenbund - Gruppe Bayreuth - u.a. Markgrafenkirchen, Jean-Paul-Weg, Jean Pauls Geburtstag oder Literaturweg Gruppe 47.

kostenlos

Auf den Spuren des Dorfes Schönstheim

Marktbreit Lagerhaus, 97340 Marktbreit

Halbtagesfahrt, Organisatoren: Bfr. W. Raps / P. Wesselowsky, verbindliche Anmeldung frühestens 4 Wochen vor dem jeweiligen Termin bei
Bfr. Manfred Börner, Tel. 09331 – 1758.

20€

„Reise-Sehnsüchte“ – in Musik und Texten

Garten des Justizpalastes Bayreuth 22 Wittelsbacherring, 95444 Bayreuth

Wie im vergangenen Jahr hat der Vorsitzende den Besuch beim "Fränkischen Theatersommer" vereinbart. Unter dem Motto "Reise-Sehnsüchte" - in Musik und Texten (Musiktheater) sind die Reisebegleiter berühmte Komponisten und Autoren von Chopin bis Duke Ellington und von Heinrich Heine bis Mascha Kaléko.

22€ – 23€

Tagesfahrt nach Ansbach zur Bayer. Landesausstellung „Typisch Franken“

Bayreuth Hauptbahnhof Bahnhofstraße 20, 95444 Bayreuth

Was ist eigentlich „typisch fränkisch“? Bratwurst, Fachwerk, Dialekt, Kirchweih, Wein oder Bier – das sind wohl die Antworten, die am häufigsten genannt werden. Doch was ist Klischee und was die Wirklichkeit? Zahlreiche Exponate sowie Medien- und Mitmachstationen beleuchten das Besondere an Franken.